direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Methoden für eine Abschlussarbeit

Lupe

In der Regel besteht eine Abschlussarbeit aus zwei Teilen, wobei die Anteile beider Teile stark variieren. Der erste Teil ist das theoretisch-inhaltliche Grundgerüst - Wissen, das ein Leser zum Verständnis benötigt und das natürlich auch für sich genommen einen Erkenntnisgewinn darstellen kann. Das Grundgerüst beruht zumeist auf einer Literaturrecherche.

Der zweite Teil ist in der Regel methodisch-anwendungsorientiert, wobei die/der Studierende aus einer Vielzahl von Möglichkeiten eine geeignete Methode auswählen kann. Auf dieser Seite finden Sie eine nicht abschließende Auswahl möglicher Methoden, die als Unterstützung zur Entwicklung einer Aufgabenstellung dienen soll.

In vielen Fällen ist die Kombination zweier Methoden obligatorisch: Beispielsweise gehört zu einer Erhebung von Nutzerdaten auch immer die statistische Auswertung (und dazu wiederum die Interpretation der Daten) und vor einem Trassenentwurf mit AutoCAD und ProVI steht in der Regel die Auswahl einer Vorzugsvariante mittels Nutzen-Kosten- oder Nutzwertanalyse.

Methodenkoffer

Quantitative Methoden
Nutzen-Kosten-Analyse
Kosten-Wirksamkeits-Analyse
Nutzwertanalyse
Amortisationsrechnung
Statistische Auswertungen
Qualitative Methoden
Umfrage
Experten-Interview
SWOT-Analyse/Stärken-Schwächen-Analyse
Szenariotechnik
Systembewertung
FMEA
RAMS
LCC
Systemdesign
Fachspezifische Software (OpenTrack, ProVI, Viriato etc.)
Konstruktion/Design
Programmierung

Schreiben Sie uns gerne, wenn Sie meinen, dass eine Methode auf dieser Seite unbedingt Erwähnung finden sollte.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Kontakt

Lehre am FG Bahnbetrieb und Infrastruktur
Tel. +49 (0)30 314 - 23 314

Webseite
Sprechstunden:
nach Vereinbarung