direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Schienengüterverkehr

Lupe [1]

In dieser Lehrveranstaltung werden die Grundlagen, die Angebote und die Produktionsplanung des Schienengüterverkehrs in Deutschland und Europa sowie die Schwerpunkte der Zugbildungstechnik vermittelt.

Inhalt

Studiengänge
[2]

Zugang zum ISIS-Kurs

Den Link zur ersten Veranstaltung befindet sich auf der Übersichtsseite [3]. In der ersten Veranstaltung wird auch das Passwort des ISIS-Kurses bekanntgegeben.

Inhalt

In der Vorlesung werden folgende Themen behandelt:

  • Organisation der Güterbeförderung
  • Produktionssysteme
  • Angebots- und Produktionsplanung
  • Kostenstruktur
  • Fahrzeuge und Anlagen
  • Zugbildungstechnologie
  • Verkehrstelematik und Automatisierung
  • Wege zur Verbesserung

In der Übung erfolgt eine Vertiefung des Vorlesungsstoffs. Zur Übung sind begleitend eine Ausarbeitung sowie ein Vortrag zu halten.

Studiengänge & Modalitäten

Studiengänge, Prüfungsmodalitäten und Anrechenbarkeit entnehmen Sie bitte den Einträgen des Modulkataloges.

In anderen Studiengängen kann diese Lehrveranstaltung gemäß der jeweiligen Studien- und Prüfungsordnungen als Wahlfach eingebracht werden. Die Prüfungsmodalitäten entsprechen dabei in der Regel der im Modulkatalog genannten Form.

Vorlesung

Schienengüterverkehr
0533 L 207

Lecturer:
Dr.-Ing. Helge Stuhr

Period:
05.11.2020 to 25.02.2021

Th 12:15 - 13:45 o'clock

Location: online

Hint:
Die Veranstaltung findet nur im Wintersemester statt.

Übung

Schienengüterverkehr
0533 L 208

Lecturer:
Dr.-Ing. Helge Stuhr

Period:
05.11.2020 to 25.02.2021

Th 14:00 - 15:30 o'clock

Location: online

Hint:
Die Veranstaltung findet nur im Wintersemester statt.

Kontakt

Lehre am FG Bahnbetrieb und Infrastruktur
Tel. +49 (0)30 314 - 23 314
e-mail query [4]
Website [5]
Sprechstunden:
nach Vereinbarung
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions

Copyright TU Berlin 2008