direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Slotmanagement in Terminals und Rangierbahnhöfen

Simulation der Kapazitätsauslastung von Eisenbahninfrastruktur

Zur Abschätzung der Frage, ob die zukünftigen Containerverkehre von und zum Hamburger Hafen auf der bestehenden Eisenbahn-Infrastruktur noch zuverlässig abgefertigt werden können bzw. welche Reserven und Engstellen im Netz bestehen, wurden die eisenbahnbetrieblichen und die logistischen Aktivitäten im Bereich der Hamburger Hafenbahn untersucht.

Mit der Ermittlung und Auswertung der logistischen Prozesse, deren Abfolge und Dauer wurden die Arbeitsweisen und das Zusammenspiel zwischen den beteiligten Unternehmen (Infrastrukturbetreiber, Terminalbetreiber, Verkehrsunternehmen etc.) bewertet sowie die Aufenthalte von Güterwagen im Hafenareal bestimmt. Die Ergebnisse flossen mit einer Prognose für das Güterverkehrsaufkommen im Jahre 2015 in eine Simulation der Kapazitätsauslastung des Schienennetzes ein.

Partner

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Kontakt

FG Schienenfahrwege und Bahnbetrieb
Sekr. SG 18
Severingelände - Geb. SG-12
Salzufer 17 - 19
D-10587 Berlin
Tel. +49 (0)30 314 - 23 314
Fax +49 (0)30 314 - 25 530