direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Drive2TheFuture

Logo Drive2TheFuture
Lupe

Die Vision des automatisierten Fortbewegens scheint zum Greifen nahe. Bei allen Verkehrsträgern sind Fahrerassistenzsyteme zum Standard geworden und weltweit fahren in zahlreichen Städten bereits automatische Metro-Linien. Doch welche Impulse sind für die weitere Automatisierung erforderlich?

Im  Europäischen Forschungsprojekt Drive2TheFuture soll insbesondere erforscht werden, welche Akteure und Rahmenbedingungen für die Automatisierung der Verkehrsträger Straße, Schiene sowie Wasser und Luft zu berücksichtigen sind und welche Einbindung notwendig ist. Außerdem sollen dafür nötige Schnittstellen zwischen Mensch und  Maschine, sogenannte Human Machine Interfaces (HMI), gestaltet und erste Anwendungserfahrungen gesammelt werden.

Das Fachgebiet Schienenfahrwege und Bahnbetrieb der TU Berlin ist einer der 31 Projektpartner aus zwölf europäischen Ländern und wird im Themenbereich der Automatisierung im Eisenbahnverkehr mitwirken. Dabei wird sich das Fachgebiet mit der Definition von Grundvoraussetzungen, der Entwicklung und Erstellung eines entsprechenden HMI sowie der Entwicklung und Durchführung einer Pilot-Anwendung beschäftigen - alles stets aus der Perspektive des Fahrdienstleiters bzw. Infrastrukturbetreibers. Ein maßgeblicher Teil der Arbeit wird dabei im Eisenbahn-Betriebs- und Experimentierfeld stattfinden.

Das Projekt ist im Mai 2019 gestartet und hat eine Laufzeit von drei Jahren.

Rahmendaten
Gesamtlaufzeit
Mai 2019 - Mai 2022
Gesamtbudget
3,9 Mio. Euro
Projekt-Webseite
tba
Koordinator
CERTH
Lupe

Drive2TheFuture wird finanziert von der Europäischen Union im Rahmenforschungsprogramm Horizon 2020; Grant Agreement Nr. 815001.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Kontakt

FG Bahnbetrieb und Infrastruktur
Sekr. SG 18
Severingelände - Geb. SG-12
Salzufer 17 - 19
D-10587 Berlin
Tel. +49 (0)30 314 - 23 314