TU Berlin

Track and Railway Operations19. Januar 2016 - Konstruktions-Übung an der HUS

Page Content

to Navigation

There is no English translation for this web page.

Hydraulische Universal-schwingungsprüfmaschine
Lupe

Am 13. Januar fand die jährliche Übung im Modul Konstruktion von Schienenfahrwegen an der Fachgebietseigenen Hydraulischen Universal-schwingungsprüfmaschine (HUS) statt. Geprüft wurde eine elastische Zwischenlage in einem statischen und drei dynamischen Versuchen gemäß DIN 13146 und BN 918 235. Die eigentlichen Berechnungen sind nun Bestandteil einer Hausaufgabe.

An der Hydraulische Universalschwingungsprüfmaschine können dynamische Kräfte von ± 400 kN eingebracht werden. Für sehr hohe Frequenzen bei der Prüfung der Elastizität einer Zwischenlage steht außerdem ein Shaker für Frequenzen zwischen 1 Hz und 10 kHz zur Verfügung. 

Im Fahrweglabor des Fachgebiets Schienenfahrwege und Bahnbetrieb sind verschiedene Untersuchungen von Komponenten für Schienenfahrwege möglich. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Herrn Herholz. Weitere Informationen zum Fahrweglabor finden Sie außerdem im Flyer rechts.

Navigation

Quick Access

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe