direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Exkursion "Leit- und Sicherungstechnik" nach Arnstadt und Gotha am 13. Januar 2016

Lupe

Weniger als zwei Stunden – so dicht ist Thüringen dank der VDE 8.2 an Berlin herangerückt.

Am 13. Januar ging es für 15 Studierende der Lehrveranstaltung „Leit- und Sicherungstechnik“ im Rahmen einer eintägigen Exkursion zunächst nach Arnstadt.

Dort hat Thales, einer der größten Hersteller von Eisenbahnsicherungstechnik, ein Produktionswerk. Weichenantriebe, Achszähler, Relais und einiges mehr gehen von hier nach Deutschland (ein Drittel der Produktion) und in die ganze Welt.

Nach einem einführenden Vortrag hat der Werksleiter mit der Gruppe eine Führung durch die Anlagen gemacht und die aufwendigen Kleinserienproduktionen erläutert.

Der zweite Teil der Exkursion führte nach Gotha, wo die Studierenden an der Fachschule das Eisenbahnbetriebsfeld für einen dreistündigen Fahrplandurchgang nutzen konnten. Das EBuEf in Berlin gewohnt, war die Anlage in Gotha eine spannende Abwechslung. Das Wissen um Funktionsweise und Bedienung von Stellwerken, insbesondere der WSSB-Techniken der ehemaligen Deutschen Reichsbahn, konnte so vertieft werden.

 

 

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Kontakt

Lehre am FG Bahnbetrieb und Infrastruktur
Tel. +49 (0)30 314 - 23 314

Webseite
Sprechstunden:
nach Vereinbarung