TU Berlin

Track and Railway Operations11. Januar 2010 - Vortrag zur Ausschreibung der Berliner S-Bahn

Page Content

to Navigation

There is no English translation for this web page.

Montag, 11. Januar 2010

Wie kann eine Ausschreibung des Berliner S-Bahn-Verkehrs aussehen?

Signal am Berliner S-Bahnhof Tiergarten
Lupe

Der Verkehr der Berliner S-Bahn ist seit dem letzten Jahr durch zahlreiche Störungen an Fahrzeugen und Strecken stark eingeschränkt. Eine Verbesserung dieser Situation, die größtenteils durch eine mangelhafte Wartung verursacht wurde, ist auf längere Zeit nicht abzusehen.

Als Ursache für die Probleme wird unter anderem die monopolartige Stellung des Betreibers S-Bahn Berlin GmbH ausgemacht, durch die das Tochterunternehmen der Deutschen Bahn AG derzeit keinem Konkurrenzdruck ausgesetzt ist. In der politischen Landschaft Berlins werden daher Überlegungen angestellt, wie diese Situation zum Beispiel durch eine wettbewerbliche Vergabe des Berliner S-Bahn-Verkehrs qualitativ wieder besser gestaltet werden kann.

Mit einer solchen Ausschreibung von Verkehren bei der Berliner S-Bahn hat sich auch ein Student des Fachgebiets Schienenfahrwege und Bahnbetrieb der TU Berlin beschäftigt. Er wird seine Überlegungen, die er unabhängig von politischem und unternehmerischen Einfluss durchgeführt hat, im Rahmen der Veranstaltung Eisenbahnwesen-Seminar vorstellen, zu der auch externe Gäste herzlich eingeladen sind.

Vortrag im Eisenbahnwesen-Seminar

Die Veranstaltung findet am Montag, dem 25. Januar 2010 um 18:15 Uhr im Hörsaal H 1012 im Hauptgebäude der Technischen Universität Berlin (Berlin-Charlottenburg, Str. d. 17. Juni 135) statt. Die Teilnahme ist kostenfrei und ohne Anmeldung möglich.

Wenn Sie regelmäßig Informationen zum Eisenbahnwesen-Seminar empfangen wollen, können Sie sich hier den Newsletter bestellen. Für weitere Informationen zur Veranstaltung wenden Sie sich bitte an den folgenden Ansprechpartner:

Navigation

Quick Access

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe