direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Donnerstag, 02. Juli 2009

Brückenneubau bei Rathenow besichtigt

Neubau der Eisenbahnbrücke über die Havel bei Rathenow
Lupe

Am 30. Juni 2009 besichtigte eine Gruppe von acht Studierenden der Lehrveranstaltung Planung spurgeführter Verkehrssysteme den Neubau einer Eisenbahnbrücke bei Rathenow. Ihnen wurde dabei sowohl der theoretischen Ablauf einer solchen Baumaßnahme vorgestellt, als auch am praktischen Beispiel die Aufgaben und Probleme vor Ort gezeigt.

Die neue Brücke liegt südwestlich der Stadt Rathenow und verläuft im Zuge der Stammstrecke der Lehrter Bahn über die Havel. Während die Eisenbahn im Rahmen der Baumaßnahmen eine neue Trassenführung erhält, wird parallel auf der bisherigen Linienführung der Bahn eine neue Ortsumfahrung der Stadt Rathenow im Zuge der Bundesstraße B 102 errichtet.

Blick in das Innenleben

Die Exkursion begann mit einem Vortrag über den Planungs- und Bauprozess der Brücke. Anschließend führten Herr Dr. Lemmer und zwei weitere Mitarbeiter der DB Projektbau die Gruppe über den Neubau der Eisenbahnbrücke, wobei vorallem der Blick in das Innenleben des Baukörpers interessant war. Aktuell fanden die letzten Schweißarbeiten statt, bevor dann das Einschieben der Brücke über die Havel durchgeführt wird.

Durch die freundliche Unterstützung der DB Projektbau GmbH erhielten die Studierenden einen interessanten Einblick in die Praxis des Eisenbahnbaus, wofür wir uns noch einmal recht herzlich bedanken möchten.

Innenansicht der neuen Havelbrücke bei Rathenow
Lupe

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe