direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Dienstag, 10. Februar 2009

Die Voestalpine AG stellt sich angehenden Ingenieuren vor

Am 22. Januar 2009 fand im Rahmen der Lehrveranstaltung Konstruktion von Schienenfahrwegen eine Exkursion statt. Ziel war das Weichenwerk der Voestalpine AG in Kirchmöser bei Brandenburg. Das Unternehmen hatte sich bereit erklärt, den Studierenden des Fachgebiets Schienenfahrwege und Bahnbetrieb ein Blick in seine Produktionsstätte zu gewähren.

Die Voestalpine AG ist ein weltweit agierendes Unternehmen und führend bei der Entwicklung und Herstellung von Eisenbahnweichen. Die Produktpalette reicht dabei von einfachen Standardweichen bis hin zu Spezialanfertigungen für den Hochgeschwindigkeitsbereich. Ebenso werden auch spezielle, auf begrenzte räumliche Verhältnisse zugeschnittene Einzelprodukte hergestellt.

Einblick in den Produktionsablauf

Vertreten wurde die Voestalpine AG durch Herrn Geier, der die zwölfköpfige Exkursionsgruppe über das Werksgelände leitete. Es konnten neben dem Produktionsablauf auch Einblicke in die einzelnen Herstellungsprozesse und -techniken gewonnen werden. Angefangen bei der Verarbeitung der Materialien über die Herstellung der einzelnen Elemente, wie Schienen, Schwellen und Befestigungen, bis hin zur Montage der Weiche aus den jeweiligen Einzelteilen, wurden die unterschiedlichen Produktionsbereiche vorgestellt.

Weiche aus der Produktpalette der Voestalpine AG
Lupe

Den Studierenden bot sich die Möglichkeit, ihr theoretisches Wissen in der praktischen Umsetzung zu erleben und ein Gefühl für die hohen Präzisionsanforderungen in der Weichenherstellung zu entwickeln. Durch ihr Engagement leistete die Voestalpine AG einen aktiven Beitrag bei der Ausbildung angehender Ingenieure. Nach dem Einblick in das Aufgabenspektrum des Unternehmens können die Erkenntnisse der Studierenden durch Praktika und Abschlussarbeiten noch vertieft und erweitert werden.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Weitere Informationen