direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Montag, 26. Mai 2008

Express-S-Bahn sorgt für Diskussionsstoff

Im S-Bahn-Verkehr einzelne Halte auslassen oder die Infrastruktur der Fernbahn nutzen? Was in anderen Städten alltägliche Betriebsrealität darstellt, sorgt in Berlin oft für Diskussionen. So auch im Eisenbahnwesen-Seminar am 26. Mai 2008, als Dipl.-Ing. Christian Blome die Ergebnisse seiner Diplomarbeit vorstellte.

Christian Blome untersuchte die Möglichkeiten zur Kapazitätserhöhung im S-Bahnverkehr auf der Ostbahn zwischen dem Berliner Ostkreuz und Strausberg. Er bezog dabei auch für Berlin eher unübliche Betriebsszenarien, wie Expressfahrten oder die abschnittsweise Mitnutzung von Fernbahngleisen, ein.

Diese Gedankengänge sorgten für angeregte Diskussionen unter den anwesenden Zuhörern. Neben einigen kritischen Sachfragen wurde aber von verschiedenen Seiten der innovative Ansatz gelobt. Als Fazit der Veranstaltung sagte ein Teilnehmer: "Auch wenn man im Detail noch einige Probleme erkennt, so ist es doch wichtig, Projekte aus neuen Blickwinkeln zu betrachten."

Fahrgastinformation nach dem Vorbild der Pariser RER für die Berliner S-Bahn
Lupe

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Kontakt

FG Bahnbetrieb und Infrastruktur
Sekr. SG 18
Severingelände - Geb. SG-12
Salzufer 17 - 19
D-10587 Berlin
Tel. +49 (0)30 314 - 23 314