direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Mittwoch, 15. Oktober 2008

Forschung trifft Praxis - Zweites Thementreffen

Lupe [1]

Wissenschaftler sitzen immer in ihrem Elfenbeinturm und Praktiker interessieren sich nicht für neue Erkenntnisse aus der Forschung.

Diesem Vorurteil treten der Verband Deutscher Eisenbahn-Ingenieure (VDEI) und das Fachgebiet Schienenfahrwege und Bahnbetrieb der Technischen Universität Berlin (TU Berlin) seit dem Jahr 2007 mit der Reihe Forschung trifft Praxis entgegen. Dabei werden Ingenieure aus Unternehmen des Eisenbahn- und Verkehrswesen zusammengebracht mit Wissenschaftlern und Studierenden aus dieser Fachrichtung. Es wird ein Forum geboten, um in Vorträgen Themen des spurgeführten Verkehrs vorzustellen und miteinander zu diskutieren.

Aus dem Hörsaal live ins Internet

In der nächsten Veranstaltung möchten die Partner VDEI und TU Berlin noch einen Schritt weiter gehen. Um das Interesse für die Fachthemen auch in anderen Teilen Deutschlands zu wecken, will man die Vorträge live im Internet darstellen. Außerdem wird es die Möglichkeit geben, per Chat oder Forum sofort Fragen an die Dozenten zu richten oder mit dem Publikum zu diskutieren. Die Veranstaltung steht aber auch weiterhin dem interessierten Publikum vor Ort an der TU Berlin offen.

Das zweite Thementreffen Forschung trifft Praxis findet am Mittwoch, dem 26. November 2008 ab 19:00 Uhr statt. An diesem Abend werden folgende Referenten auftreten:

  • Dipl.-Ing. Christian Blome (TU Berlin) mit einem Vortrag Sind Expresszüge nach Pariser Vorbild auch bei der Berliner S-Bahn denkbar? und
  • Dipl.-Ing. Heinz-Peter Neuhaus (NH-Meßtechnik GmbH und Mitglied im VDEI) mit einem Vortrag Streustromminimierung bei Gleichstrombahnen.

Die Vorträge und die Diskussion sind live und kostenfrei im Internet unter den Adressen www.railways.tu-berlin.de verfügbar.

Vor Ort kostenlos dabei sein

Die Veranstaltung kann auch vor Ort im Hörsaal H 1012 im Hauptgebäude der Technischen Universität Berlin (Straße des 17. Juni 135 in Berlin Charlottenburg) besucht werden. Sie steht offen für Studierende, Mitglieder des VDEI und für das interessierte Fachpublikum. Die Teilnahme ist kostenfrei. Nach den Vorträgen besteht die Möglichkeit zu Fachgesprächen bei einem kleinen Imbiss und Getränken. Das Plakat zur Veranstaltung können Sie sich hier [2] herunterladen.

Mit dieser Veranstaltung soll der Auftakt geliefert werden, in Zukunft nicht nur in Berlin, sondern auch an anderen Standorten, in Forschungseinrichtungen oder interessierten Unternehmen, Fachvorträge im Internet darzustellen und damit einem breiteren Publikum verfügbar zu machen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den folgenden Ansprechpartner:

Weitere Informationen

  • Forschung trifft Praxis [3]

Kontakt

Philipp Schneider, M.Sc.
+49 (0)30 314 -27 860
Sekr. SG 18
Raum SG-12 312
E-Mail-Anfrage [4]
Webseite
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Copyright TU Berlin 2008