direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Fachgebietsleitung

Lupe

Prof. Dr.-Ing. habil. Jürgen Siegmann ist seit 1. Juli 1997 Leiter des Fachgebiets Schienenfahrwege und Bahnbetrieb am Institut für Land- und Seeverkehr der Technischen Universität Berlin.

Nach einem Bauingenieurstudium mit Verkehrsvertiefung an der Universität Hannover arbeitete er dort als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Verkehrswesen, Eisenbahnbau und -betrieb (IVE) unter Prof. Dr.-Ing. Rolf Kracke. Jürgen Siegmann promovierte an diesem Institut im Jahr 1985 zu einem Thema des Kombinierten Verkehrs. Es folgten zehn Jahre Tätigkeit als Oberingenieur am IVE und die Habilitation zum Schienengüterverkehr im Jahr 1997.

Jürgen Siegmann hat zahlreiche nationale und internationale Forschungs- und Beratungsprojekte betreut, insbesondere zu den Themenbereichen Schienengüterverkehr und Optimierung des Schienennetzes. Ziel seiner Lehrtätigkeit ist die Ausbildung von Systemingenieuren, die durch ihre Tätigkeit nach dem Studium das komplexe Bahnsystem noch effektiver, attraktiver und damit wirtschaftlicher gestalten können.

Mitglied zahlreicher Gremien

Beratend ist Jürgen Siegmann unter anderem im wissenschaftlichen Beirat beim Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur tätig. Auch im Rahmen des Forschungs- und Anwendungsverbundes Verkehr (FAV Berlin) arbeitet er daran, das Netzwerk der Forschenden und der Praktiker im Verkehrsbereich eng zu knüpfen und die Synergien in erfolgreiche Lehr- und Forschungsprojekte zu lenken.

Jürgen Siegmann ist Mitherausgeber der Fachzeitschrift ETR - Eisenbahntechnische Rundschau sowie in Beiräten diverser anderer Fachzeitschriften.

Von 2004 bis 2012 war Jürgen Siegmann Vizepräsident der Deutschen Verkehrswissenschaftlichen Gesellschaft (DVWG). Diese Vereinigung von etwa 3.000, in Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung tätigen Fachleuten des Verkehrs ist eine neutrale Plattform für den Wissens- und Erfahrungstransfer zwischen Theorie und Praxis der Verkehrsentwicklung. Er ist weiterhin im erweiterten Vorstand der Bezirksvereinigung Berlin-Brandenburg der DVWG tätig.

Internationale Orientierung

Im Kreis der Eisenbahnprofessoren in Europa pflegt Jürgen Siegmann einen intensiven Erfahrungsaustausch mit seinen Kollegen zu aktuellen Forschungsthemen und zur Weiterentwicklung der Lehre auf dem Gebiet des Eisenbahnwesens. Darüber hinaus unterhält er intensive Kontakte zu Kollegen u.a in Ägypten, China und Syrien.

Im Rahmen des European Rail Research Network of Excellence (EURNEX) unterstützt er außerdem die Integration und Harmonisierung der fragmentierten Forschungslandschaft im europäischen Eisenbahnsektor.

Motorradfahren als Ausgleich

Jürgen Siegmann ist verheiratet und Vater von zwei erwachsenen Kindern. Er hat ein Werktagsdomizil in Berlin, wohnt aber im Raum Hannover in einem kleinen Dorf am Rande des Deisters.

In seiner Freizeit frönt Jürgen Siegmann seinem Hobby Motorradfahren, möglichst mit der gesamten Familie.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Weitere Informationen