direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Fahrweglabor

Im Fahrweglabor des Fachgebiets Schienenfahrwege und Bahnbetrieb sind verschiedene Untersuchungen von Komponenten für Schienenfahrwege möglich.

  • Akustische Untersuchungen im Labor und an der Strecke
  • Dauerversuche zur Erforschung des Verhaltens elastischer Schienenlager und Untersuchungen an Schienendämpfungssystemen
  • Körperschalluntersuchungen an Schienenlagerungssystemen
  • Optimierungen sowie Festigkeitsnachweise bahntechnischer Komponenten sowohl im mechanischen als auch im akustischen Bereich
  • Optimierung elastischer Zwischenlagen zwischen Schiene und Schwelle bzw. für die Feste Fahrbahn in Zusammenarbeit mit der Oberbauindustrie
  • Prüfungen und Beratungen zur Zulassung neu entwickelter Formen der Festen Fahrbahn

Weitere Informationen zum Fahrweglabor finden Sie in diesem Informationsprospekt (PDF, 1,0 MB).

Maschinen und Geräte

  • Universalschwingungsprüfmaschine für dynamische Kräfte von ± 400 kN
  • Shaker für Frequenzen zwischen 1 Hz und 10 kHz
  • verschiedene Impulshämmer
  • Klimakammern für einen Temperaturbereich von - 80°C bis +120°C
  • Impedanzmeßrohr zur Messung des Schallabsorptionsgrades
  • FFT-Analysatoren (FFT Fast Fourier Transformation)
  • Modal-Analyse-System
  • digitale Speicheroszilloskope
  • Radprüfstand zur Prüfung von neuartigen Radkonstruktionen

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Kontakt

Heiko Herholz
+49 (0)30 314 -26 133
Gebäude RH-SE
Raum EBuEf