direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Eisenbahnwesen-Seminar am 13. Dezember 2010

Potenziale und Möglichkeiten für Sonderfernverkehre zur Alpinen Ski WM 2011

Referent: Andreas Deterling, B.Sc. (Technische Universität Berlin)

Im Februar 2011 wird in Garmisch-Partenkirchen die FIS Alpine Ski WM stattfinden. Es ist davon auszugehen, dass das bestehende Angebot im Regional- und Fernverkehr nicht ausreicht, um das zu erwartende höhere Personenaufkommen zu bewältigen.

Andreas Deterling hat sich in seiner Bachelorarbeit am FG Schienenfahrwege und Bahnbetrieb mit diesem Problem beschäftigt. Er entwickelte unter der Berücksichtigung der aktuellen Infrastruktur und des momentanen Angebotes im Schienenverkehr ein Bedienkonzept für Sonderfernverkehre, um die zu erwartenden Besucherströme in geeigneter Weise abwickeln zu können. Er wird die Ergebnisse im Rahmen des Eisenbahwesen-Seminars vorstellen.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Weitere Informationen